Kondolenzbuch

Du kannst gerne einen Eintrag in diesem digitalen Kondolenzbuch für Matthias Görgen hinterlassen. Drücke dazu einfach auf „neuen Eintrag schreiben“.

Kondolenzbuch für Matthias Görgen

 
 
 
 
 
 
Du kannst gerne einen Eintrag in diesem digitalen Kondolenzbuch hinterlassen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Kondolenzbuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
92 Einträge
Karina Karina aus Wittlich schrieb am November 17, 2020 um 9:08 pm:
Lieber Matthias, „ganz still und leise, ohne ein Wort gingst du von deinen Lieben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen; es ist so schwer, es zu verstehen, das wir dich niemals wiedersehen.“ Für mich ist nicht nur unser Landesjugendfeuerwehrwart, der mit seinem Herzblut, mehr wie nur sehr engagiert für die Bedürfnisse, Wünsche, Entwicklung und Ziele der Jugendfeuerwehren eingestanden und gekämpft hat, gegangen. Für mich ist ein großartiger Freund und Vertrauensmensch weggebrochen. Es ist angekommen das du nicht mehr da bist, aber das Begreifen wird uns noch lange beschäftigen. Ich wünsche deiner Familie ganz viel Kraft und Ruhe für diese schlimme Zeit. Das ist alles, was ich sagen kann, du fehlst!!!
Stefan Weber Stefan Weber aus Düsseldorf schrieb am November 10, 2020 um 1:56 pm:
Die Feuerwehr lebt von Menschen, die sich für andere einsetzen und engagieren. Matthias hat sich für die Feuerwehr und insbesondere für ihre Zukunft, den Nachwuchs, nachhaltig eingesetzt. In stiller Anteilnahme nehmen wir daher Abschied von Matthias Görgen. Im Namen der Provinzial Rheinland Versicherung AG, Stefan Weber, Abteilungsleiter Schadenverhütung und Vorsitzender des AK Feuerwehrwesen des Verbands öffentlicher Versicherer
Paul Jungfer Paul Jungfer aus Biebertal schrieb am November 6, 2020 um 1:44 pm:
Im Namen der Feuerwehr Biebertal unser aufrichtiges Beileid😔
Linda Trieschmann Linda Trieschmann aus Reinheim (Hessen) schrieb am November 6, 2020 um 10:51 am:
Matthias, du wirst in der in der Feuerwehr-Familie an vielen Stellen sehr fehlen. Deine positive Art und dein stets freundlicher Umgang wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Aber eines werde ich stark vermissen und zwar deine kleinen Scherze und die motivierenden Sprüche, die einen dazu bewegten immer weiter der Jugendfeuerwehrarbeit treu zu bleiben. Du warst in vielen Dingen ein wahrer Optimist, der mit anpackte, um die Feuerwehrarbeit voranzutreiben. Mach's gut...Ich werde dich vermissen. Ruhe in Frieden! Mein herzliches Beileid gilt den Familienangehörigen und allen, die ihn schätzten und vermissen.
Jugendfeuerwehr VG Bad Hönningen Jugendfeuerwehr VG Bad Hönningen aus Bad Hönningen schrieb am November 6, 2020 um 9:14 am:
Auch wir möchten nochmal innehalten, um an den viel zu früh verstorbenen Matthias zu gedenken. Unser Beileid gilt der Familie und Freunden von Matthias. Die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Hönningen
Landesjugendfeuerwehr Brandenburg Landesjugendfeuerwehr Brandenburg aus Potsdam schrieb am November 5, 2020 um 8:38 am:
Tief betroffen haben wir vom plötzlichen Tod unseres Kameraden Matthias Görgen erfahren. Als Landesjugendfeuerwehr Brandenburg möchten wir unser Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Matthias war ein Vorbild für uns alle, sein Einsatz für die Jugendfeuerwehren war beispielhaft. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
Markus Kruppenbacher Markus Kruppenbacher aus Feuerwehr Neustadt an der Weinstrasse schrieb am November 4, 2020 um 3:08 pm:
Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt an der Weinstraße trauert und fühlt mit der Familie. Matthias hat sich mit vollem Herzen der Jugendfeuerwehr gewidmet und hatte immer ein offenes Ohr für sie. Wir wünschen Deiner Familie und Deinen Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ruhe in Frieden, in tiefer Verbundenheit Feuerwehr Neustadt an der Weinstraße
Marco Ebert im Namen der Jugendfeuerwehr Siesbach Marco Ebert im Namen der Jugendfeuerwehr Siesbach aus Jugendfeuerwehr Siesbach schrieb am November 2, 2020 um 3:56 pm:
„Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.“ Unser herzliches Beileid!
Peter Bleser Peter Bleser aus Brachtendorf schrieb am November 2, 2020 um 3:30 pm:
Von Matthias Görgens viel zu frühem Tod zu erfahren, hat mich sehr bestürzt. Wir kannten uns seit vielen Jahren, und ich erlebte ihn als unermüdlichen Kämpfer für die Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz und den Landesfeuerwehrverband. Aber auch als einen freundlichen, humorvollen, hilfsbereiten und vertrauenswürdigen Menschen, der allseits geschätzt wurde. Seiner Familie möchte ich mein Mitgefühl aussprechen und Kraft wünschen in dieser schwierigen Zeit. Matthias hinterlässt eine kaum zu füllende Lücke.
Stephan Weilberg Stephan Weilberg aus Aurich, Ostfriesland schrieb am November 2, 2020 um 11:07 am:
Lieber Matthias, "eines der schönsten Eigenschaften des Menschen ist die Hilfsbereitschaft für den Nächsten". Mit diesen Eigenschaften habe ich Dich kennen und schätzen gelernt. "Ruhe in Frieden" Stephan Weilberg ehemaliges LFV Vorstandsmitglied
Karl Heinz Beuren, Fw.-Alterskameradschaft Cochem-Zell Karl Heinz Beuren, Fw.-Alterskameradschaft Cochem-Zell aus Zell (Mosel) schrieb am November 2, 2020 um 10:17 am:
Hallo Matthias, wir können es nicht fassen, dass Du uns für immer verlassen hast. Wir danken Dir, dass Du dich stets für das Feuerwehrwesen so stark eingesetzt hast und werden Dich immer in guter Erinnerung behalten. R.I.P.
Markus Kruppenbacher Markus Kruppenbacher aus Neustadt an der Weinstrasse schrieb am November 2, 2020 um 8:09 am:
In Namen der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt an der Weinstrasse möchte ich unser herzliches Beileid übermitteln. Deine Arbeit die Du für die Jugendfeuerwehr geleistet hast war großartig und Du hast sie mit vollem Herzen ausgeführt. Dafür wirst Du uns immer in Erinnerung bleiben. Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist nie der richtige und immer zu früh. Wir gedenken an Dich und trauern mit Deiner Familie und Angehörigen
Vanessa Pfundstein Vanessa Pfundstein aus JF Völkersweiler schrieb am November 1, 2020 um 3:44 pm:
"Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung." Unser Beileid und tiefes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen. In stiller Anteilnahme.
DLRG Landesverband Rheinland- Pfalz e.V DLRG Landesverband Rheinland- Pfalz e.V aus Lehmen/ Mosel schrieb am November 1, 2020 um 9:01 am:
Mit tiefer Bestürzung hat auch uns die Nachricht vom Tod von Herrn Matthias Görgen, Vize-Präsident des Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e. V. erreicht. In diesen Stunden gilt unser Mitgefühl der Familie, den Freunden, Bekannten und Kameraden der Verstorbenen. Wir, die DLRG in Rheinland-Pfalz, werden Herrn Matthias Görgen, der für uns zugleich auch Kollege und Kamerad war ein ehrendes Andenken bewahren! Unvergessen sind und werden die gemeinsamen Stunden sein! DLRG Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Ralf Bogler Andreas Back Gerhard Scholz LV-Präsident LV-Vizepräsident LV-Vizepräsident
Jugendfeuerwehr Hoppstädten-Weiersbach Jugendfeuerwehr Hoppstädten-Weiersbach aus Hoppstädten-Weiersbach schrieb am November 1, 2020 um 4:52 am:
Ruhe in Frieden Matthias. Im stillen Gedenken Die Jugendfeuerwehr Hoppstädten-Weiersbach
Anja Bertram-Mees Anja Bertram-Mees aus Albersweiler schrieb am Oktober 31, 2020 um 8:13 pm:
In stillem Gedenken. Wir trauern um unseren Landesjugendwart Matthias. In Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden. R.i.P Die Jugendfeuerwehren der VG Annweiler a. Trifels
hermann lossbrand stv.Vize.-Präsident a.D. hermann lossbrand stv.Vize.-Präsident a.D. aus dierscheid schrieb am Oktober 31, 2020 um 4:55 pm:
Lieber Mathias,gerne errinnere ich mich an die gemeinsame Zeit. Du warst eine starke Person. Ruhe in Frieden.
Kreisjugendfeuerwehrverband Mayen-Koblenz Kreisjugendfeuerwehrverband Mayen-Koblenz aus Pillig schrieb am Oktober 31, 2020 um 11:38 am:
„Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.“ Mit tiefer Bestürzung mussten wir vom überraschendem Tod unseres Landesjugendfeuerwehrwartes Matthias Görgen Kenntnis nehmen. Die Jugendfeuerwehren, die Bambiniwehren und der Vorstand des Kreisjugendfeuerwehrverbandes Mayen-Koblenz trauern um ihren Landesjugendfeuerwehrwart Matthias Görgen. Mit Matthias verliert nicht nur die Jugendfeuerwehr einen herausragende Persönlichkeit, Menschen und Kameraden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Ruhe in Frieden Matthias
Horst Klee Horst Klee aus Pillig schrieb am Oktober 30, 2020 um 6:37 pm:
Der plötzliche und unerwartete Tod unseres Landesjugendfeuerwehrwart Matthias Görgen hat uns tief getroffen. Mit Matthias verlieren wir einen großartigen Menschen und Kamerad. Die Jugendfeuerwehren, die Bambinifeuerwehren und der Vorstand des Kreisjugendfeuerwehrverbandes Mayen-Koblenz trauern um „ihren“ Landesjugendfeuerwehrwart. Wir werden Matthias nicht vergessen und Ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen Horst Klee Kreisjugendfeuerwehrwart
Angelika und Edwin Maurer Angelika und Edwin Maurer aus Albisheim/Pfrimm schrieb am Oktober 30, 2020 um 5:49 pm:
Die Nachricht vom plötzlichen Tode von Matthias traf uns sehr, wir verlieren einen lieben Kameraden. "Ein ewiges Rätsel ist das Leben - und ein Geheimnis bleibt der Tod". Wir wünschen den Angehörigen von Matthias viel Kraft für die kommende Zeit. Angelika und Edwin Maurer, Albisheim